Der erste Unternehmensüberblick „Die Welt von Wilken – Wachstum & Vernetzung“

Im März 2020 entstand die Idee einen Geschäftsbericht über die Wilken Software Group zu erstellen und zu veröffentlichen. Treibende Kraft war Folkert Wilken, der sich durch Exemplare von anderen Unternehmen inspirieren ließ.

Der Geschäftsbericht sollte Kunden, Stakeholdern, Mitarbeitern und allen Interessierten einen Überblick über das Unternehmen geben und die Zahlen, Daten & Fakten, die einzelnen Bereiche & Branchen, die eigenen Mitarbeiter, unser soziales Engagement und das Thema Nachhaltigkeit umfassen.

Bereits vor dem Projekt war uns bewusst, dass uns eine Menge auszeichnet und, dass es genug Themen gibt, die es über uns und unser Unternehmen zu erzählen gibt. Das wollten wir zusammentragen und diese, zum Teil auch sehr persönlichen Inhalte, auf hochwertigem Papier veröffentlichen.

Über den Inhalt des Buches

Beginnend mit einer Kurzdarstellung des Unternehmens und einem Vorwort von Folkert Wilken, der gleichzeitig seinen Rücktritt aus dem operativen Geschäft als Geschäftsführer und seinen Fokus auf die Rolle des Gesellschafters verkündet, wird durch das Vorwort des neuen CEO Dominik Schwärzel eine neue Generation vorgestellt, die das Unternehmen in Zukunft führen wird. Anschließend wird unter dem Punkt „Wer wir sind“ unsere Motivation für unser tägliches Tun, unsere Werte und auch die übergreifende Produktstrategie beschrieben.

Über die Zahlen, Daten & Fakten der letzten Jahre steigen wir ins Unternehmen ein und durchleuchten den Aufbau unserer Unternehmensgruppe, der für außenstehende durchaus komplex wirken kann. Nachdem die Fokusbranchen, Tochtergesellschaften und Beteiligungen genau beschrieben werden geht es um den Menschen: Die Mitarbeiterstruktur und -entwicklung, sowie die Personalstrategie und Schwerpunkte werden genauer beschrieben. Anschließend kommen unsere Mitarbeiter zu Wort: Im Interview erzählen Kolleginnen und Kollegen von ihrer Arbeit und was für sie typisch Wilken ist. Die Nachhaltigkeitsseiten sind nach der sozialen, ökologischen und ökonomischen Verantwortung unseres Unternehmens und was wir dafür tun, gestaltet.

Die Mitarbeiter/innen im Mittelpunkt

Ein weiteres Ziel des Berichts war es, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt zu rücken. Sie sind das Rad unseres Unternehmens und machen es zu dem, was es heute ist. Mit einer, im Juli statt gefundenen, Fotoaktion über insgesamt vier Tage am Standort in Ulm sowie Fotoaktionen an den anderen Standorten lichteten wir knapp die Hälfte aller Mitarbeiter ab. Die Aktionen stellten uns vor die Herausforderung auch Mitarbeiter, die sich im Homeoffice befanden, abzulichten. Die Bilder bilden nun die Trennseiten in dem Buch. Alles Gesichter aus unserem Unternehmen – übergreifend über alle Standorte, Bereiche und Abteilungen.

Nach ca. 6 Wochen im Druck war es so weit und die Bücher wurden an all unsere Standorte geliefert. Es fand eine zeitgleiche Verteilung durch die Marketingabteilung in einer „Nacht und Nebel Aktion“ statt, so dass jeder Mitarbeiter, egal an welchem Standort, am Morgen mit einem personalisierten Lesezeichen im Buch, überrascht wurde.

Ein spannendes, aber auch herausforderndes Projekt

Zusammengefasst lässt sich sagen – es war ein spannendes, aber auch herausforderndes Projekt, denn neben dem Sammeln von Bildern und Inhalten aus den Bereichen, die zuvor ein detailliertes Konzept mit Vorgaben erhielten, mussten die Texte in ein einheitliches Wording und eine logische Struktur gebracht werden. Darüber hinaus befand sich das Unternehmen zur Zeit der Erstellung bereits in dem noch andauernden Transformationsprozess und einige Dinge mussten aufgrund dessen immer wieder geändert oder angepasst werden.

Die Projektleitung wurde von mir, Larissa Stiebel, übernommen und ich war zum Projektstart erst seit ca. 1 Monat im Unternehmen. Durch das Projekt habe ich das Unternehmen sehr schnell und sehr gut kennen gelernt, was mir in der Einarbeitung sehr geholfen hat. Den gestalterischen Part übernahm Carmen Schneider, eine ehemalige Mitarbeiterin im Marketing, die sich selbstständig gemacht hat und jetzt in Belgien lebt. Wir sind froh, dass sie auch weiterhin Projekte für die Wilken Software Group übernimmt und wir im regelmäßigen Kontakt zu ihr stehen. Hier geht es zu ihrer Website: http://www.carmen-schneider.com/

Den Druck übernahm die Eberl Druck GmbH – eine qualitativ hochwertige Druckerei, die für ihre besonderen Arbeiten bekannt ist und dem Buch den letzten Schliff verpasste. Ein Highlight bildet schon die Umschlagsseite des Buches mit Stanze in Form eines W’s, das den Blick auf die Mitarbeitercollage frei gibt.

Auch in Zukunft wollen wir Geschäftsberichte der Wilken Software Group erstellen – mit dem Ziel den Fokus mehr auf die Zahlen des Unternehmens zu legen und einen durchgängigen, transparenten Einblick in unsere Arbeit zu geben – #wirbeiwilken.

Sie dürfen also gespannt sein!

Zum Buch: https://www.wilken.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/210110_Die_Welt_von_Wilken.pdf

1
Kommentare

0 Personen haben diesen beitrag kommentiert

Meinungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.