Schlagwort: Pflege

PpSG: Pflege durch Digitalisierung entlasten

PpSG: Pflegekräfte digital entlasten

Um Pflegekräfte zu entlasten, wird die Digitalisierung in Pflegeeinrichtungen in den kommenden Jahren gefördert: Von 2019 bis 2021 können interessierte Einrichtungen einmalig Fördermittel beantragen und so bis zu 40 Prozent der Anschaffungskosten für eine Digitalisierungsmaßnahme beziehungsweise maximal 12.000 Euro pro Einrichtung finanzieren, so die Vorgabe des Pflegepersonalstärkungsgesetzes PpSG.

0Kommentare
Die Ulmer ePa unterstützt auch im OP
Anwenderbericht

Die Ulmer ePA: Mehr als nur eine digitale Akte

Die „elektronische Patientenakte“ (ePA) ist ein Begriff, der sehr unterschiedlich gefüllt wird: Von entsprechend aufgerüsteten Dokumentenmanagement-Systemen bis hin zur bundesweit einheitlichen elektronischen Gesundheitsakte reicht hier die Spannbreite. Die Ulmer ePA, die gemeinsame Entwicklung der HNO-Universitätsklinik in Ulm und der Wilken Software Group, nimmt hier eine Sonderrolle ein. Denn sie ist nicht nur die Übertragung der

0Kommentare
Strategien für die digitalisierte Pflege
Alle Augen auf den Patienten

Strategien für die digitalisierte Pflege

Wie der Pflegenotstand am Ende politisch gelöst werden kann, wissen auch wir nicht. Das Problem ist und bleibt aber wohl auch für die nächsten Jahre: Es ist zu wenig Zeit für den einzelnen Patienten oder Pflegebedürftigen übrig.

0Kommentare